Biographie

Bernd Beißel, geboren 30. März 1964 in Köln

Als Kind nach Düsseldorf gezogen, dort 1983 Abitur, Ausbildung zum Bankkaufmann Stadtsparkasse Düsseldorf, dann Zivildienst abgeleistet.

Ab 1987 Studium an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn,
dort 1997 Magister in Amerikanistik, Germanistik und Philosophie.

Dazwischen 1 Jahr an der University of Iowa, USA, als Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, u.a. mit Creative Writing und Übersetzung.

In Bonn Mitarbeit im AStA [Allgemeiner Studierendenausschuss] der Uni, u.a. als Kulturreferent; Gremienarbeit, SP-Mitglied [Studierendenparlament];

4 Jahre Hilfskraft bei Prof. Dr. Frank J. Kearful, Englischen Seminar
der Uni Bonn,
1 Semester an der Uni unterrichtet, (Essay Writing).

Neben einiger freiberuflicher Übersetzungsarbeit jetzt auf einer halben Stelle als stellvertretende Kassenverwalter im AStA der Universität Bonn angestellt,

(Teilzeit-)Hausmann, plant eine Dissertation über den amerikanischen Lyriker John Ashbery, und teilt sich die Erziehung seines Sohnes.

Schreibt seit er 16 ist, Gedichte und Kurzprosa,
seit dieser Zeit auch in verschiedenen Literaturgruppen aktiv,

lange Jahre im beendeten Arbeitskreis "Literatur Bonn", einer Gruppe von Autorinnen und Autoren, die neben ihrer Werkstattarbeit regelmäßige Lesungen veranstaltete, auch mit Texten anderer Autorinnen

seit 2011 in der Redaktion von "500gramm - Journal für Literatur und Graphik"
www.500gramm.de